Projekt Allianz für Anlageneffizienz (ALFA)

Der BBU hat am 18.12. 2007 das Projekt zur Verbesserung der Anlageneffizienz in den Gebäuden der BBU-Mitgliedsunternehmen in Berlin und Brandenburg durch geringinvestive Maßnahmen gestartet.

Namhafte Hersteller und Dienstleister der Wohnungswirtschaft arbeiten mit (z.B. Grundfos, Danfoss, BBT-Thermotechnik, Oventrop, Viessmann, Techem). Im Rahmen des Projektes sollen mit Unterstützung der Projektpartner ca. 20 Objekte optimiert werden und verschiedene Analysemethoden und innovative Produkte und Technologien zum Einsatz kommen. In Vorgesprächen mit einzelnen Wohnungsunternehmen zeigte sich ein großes Interesse an dem Projekt. Das Projekt ALFA soll die Arbeiten an den verschiedenen Objekten koordinieren, so dass möglichst alle vorhandenen Methoden zur Anlagenoptimierung zum Einsatz kommen.

Die Wohnungsunternehmen erhalten nach Ausfüllung einer Checkliste einen Vorschlag für die Anlagenoptimierung, der durch die Partner des Projektes gemeinsam erarbeitet wird. Die Industriepartner werden das ALFA-Projekt unterstützen, z.B. über Weiterbildung für die am Projekt beteiligten Handwerker. Es ist eine wissenschaftliche Begleitung im Projekt durch die TFH vorgesehen sowie eine wissenschaftliche Auswertung und öffentlichkeitswirksame Darstellung der Ergebnisse.

Mit diesem Projekt wird die Innovationsfähigkeit des BBU und seiner Mitglieder im Rahmen der Klimaschutzpartnerschaft demonstriert.

 

 

Partner